Energy Drinks wurden vor mehr als 25 Jahren entwickelt. Es gibt sie in über 165 verschiedenen Ländern, einschließlich aller Länder der Europäischen Union, da Gesundheitsbehörden weltweit zu dem Ergebnis gekommen sind, dass die Inhaltsstoffe von Energy Drinks für den Konsum sicher sind.

Typische Inhaltsstoffe in Energy Drinks sind Koffein, Taurin und Vitamine. Energy Drinks enthalten in etwa dieselbe Menge Koffein wie eine Tasse Filterkaffee. Im Februar 2009 und im Mai 2015 veröffentlichte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ihre wissenschaftlichen Gutachten bezüglich der Inhaltsstoffe von Energy Drinks und kam zu dem Schluss, dass diese sicher sind.

Energy Drinks werden als normale Lebensmittel eingestuft und dementsprechend vermarktet.